28.11.2019

Sing & Gin

Tanya Barany (Gastronomie)

Jeden letzten Donnerstag im Monat.
Konzert von einem Singer/Songwriter: 20.30 Uhr bis 23.00 Uhr
Auswahl aus Premium Gins und Tonics.
Eintritt frei

Live-Musik
Schon nach wenigen Takten des Debüt Albums «Lights Disappear» von Tanya Barany wird klar: Da weht ein frischer Lufthauch durch die Walliser Berge, in denen die 25-Jährige aufgewachsen ist. In ihrem melancholischen Sound spiegelt sich die Natur ihrer Heimat, die erhabenen Felsen, das launische Wetter, die unberechenbaren Gewässer. Gleichzeitig aber blickt ihre Musik über die Berggipfel hinaus und besitzt einen globalen Charakter. Dass diese eine Klanglandschaft so düster und dunkel wie ihr britischer Humor malt, ist Ausdruck ihrer zweiten Heimat England. Welcome to the alpine scenery of Tanya Barany.
Gin-Special

Der “Bulldog London Dry Gin” ist erst seit 2006 auf dem Markt, wird von der britischen Fachzeitschrift “Wine Enthusiast Magazine” jedoch bereits zu den 50 besten Spirituosen der Welt gezählt. Entwickelt wurde der Gin von dem ehemaligen Investment Banker Anshuman Vohra, der bereits in seinen Jugendjahren eine grosse Leidenschaft für Gin hatte. Der Bulldog Gin zeichnet sich durch seine zwölf teilweise exotischen Botanicals aus, die ihn von anderen London Dry Gins deutlich unterscheiden. Neben einigen Klassikern wie Wacholder, Süssholz und Koriander enthält der Gin auch Zutaten wie türkische Mohnsamen, Lavendel, Lotusblätter sowie chinesische Dragon Eye-Früchte. Hergestellt wird er in einer alten englischen Manufaktur, wo er einen vierfachen Destillationsprozess durchläuft. Das angedeutete Nietenhalsband unterhalb des Verschlusses soll auf die namensgebende englische Bulldogge hinweisen.

Bulldog Gin Tanya Barany Youtube