04.01.2023

Wohnzimmerkonzert mit Tim Freitag

Supportact Zoe Me

Tim Freitag

Tim Freitag sind zum Heulen. Ob du nun Freudentränen oder solche der Trauer ver-
giesst, ist aber deine Sache – die Zürcher decken mit ihren treibenden Songs und bitteren Texten nämlich die ganze Gefühls-Bandbreite ab. Das gefühlsschwangere «TipToe» hingegen zeugt vom Alternative-Pop-Herz der Timmies. Und dieses schlägt im selben Takt wie die Herzen der 70’000 monatlichen Spotify-Hörer, die zusammen bereits unfassbare 2,5 Millionen Song-Plays angehäuft haben.

Das Männer-Quintett bekommt zudem Gig für Gig hin, was vielen Schweizer (ach, auch internationalen) Acts selten gelingt: Ein fremdes Publikum über die volle Showlänge unterhalten und begeistern zu können. Das liegt einerseits am charismatischen und gerne exzentrischen Frontmann Janick Pfenninger, andererseits an der beeindruckenden Menge Schweiss, die Tim Freitag auf der Bühne vergiessen – und deswegen mehr oder weniger kollektiv auf Oberkörperbekleidung verzichten.

Die 21-jährige ZOË MË kann gar nicht anders, als authentisch zu sein. Sie ist eine, die ihre Kanten noch kantiger macht. Eine, die man bereits an ihrem Songwriting erkennt. Irgendwo zwischen Herz und Kopf kreiert sie den Musikstil ‚chill noir’ und erfüllt sich damit ihren Traum vom deutsch-französisch-cineastisch-minimalistischen Alternative Pop. Sie mag die leisen Töne, die das alleine-sein schön machen und die introspektiven Zeilen, die den Schmerz umarmen.

Dass sie sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch singt, ist ganz natürlich für die gebürtige Baslerin, die in Deutschland aufgewachsen ist. Seit über dreizehn Jahren lebt ZOË MË nun schon in der zweisprachigen Stadt Fribourg, spricht täglich beide Sprachen und engagiert sich nachhaltig als kulturelle Brückenbauerin. Aktuell arbeitet ZOË MË gerade an einer neuen EP, die im Jahr 2023

ZOË MË

Die 21-jährige ZOË MË kann gar nicht anders, als authentisch zu sein. Sie ist eine, die ihre Kanten noch kantiger macht. Eine, die man bereits an ihrem Songwriting erkennt. Irgendwo zwischen Herz und Kopf kreiert sie den Musikstil ‚chill noir’ und erfüllt sich damit ihren Traum vom deutsch-französisch-cineastisch-minimalistischen Alternative Pop. Sie mag die leisen Töne, die das alleine-sein schön machen und die introspektiven Zeilen, die den Schmerz umarmen.

Dass sie sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch singt, ist ganz natürlich für die gebürtige Baslerin, die in Deutschland aufgewachsen ist. Seit über dreizehn Jahren lebt ZOË MË nun schon in der zweisprachigen Stadt Fribourg, spricht täglich beide Sprachen und engagiert sich nachhaltig als kulturelle Brückenbauerin. Aktuell arbeitet ZOË MË gerade an einer neuen EP, die im Jahr 2023 erscheinen soll.

 

 

 

Tickets Tim Freitag Zoe Me